Der Unterricht startet ab dem 25.05. im „rollierenden System“

Liebe Schülerinnen und Schüler,

Sehr geehrte Eltern,

wir freuen uns, dass wir ab dem 25.05.2020 mit jeder Jahrgangsstufe mindesten an einem Tag in der Woche Unterricht in der Schule durchführen können.

Unterrichtszeit für die Klassen 5-9:  8.00-12.30 Uhr.

Unterricht in Deutsch, Mathe und Englisch.

Die Klassen werden in drei Gruppen mit maximal 11 Kindern unterteilt.

Weitere Informationen erfolgen in der nächsten Woche sowohl auf der Homepage, als auch durch die Klassenlehrer:in.

Jahrgang Wochentag Termine
6 Mo 25.05 x 08.06 15.06 22.06
5 Di 26.05 x 09.06 16.06 23.06
9 Mi 27.05 03.06 10.06 17.06 24.06
7 Do 28.05 04.06 x 18.06 25.06
8 Fr 29.05 05.06 12.06 19.06 26.06

Klasse 10  25.05-10.06 in WP1 Gruppen:

weiterlesen…

Erweiterung des Schulbetriebes an der KDR

Ab Montag, 11. Mai 2020 kehrt die Jahrgangsstufe 9 zeitweise in den Unterricht zurück. In den nächsten zwei Wochen steht die Durchführung der Prüfungen Klasse 10 im Mittelpunkt des Schulbetriebs, deshalb beschränkt sich die weitere Öffnung unserer Schule zuerst auf den Jahrgang 9.

Elterninfo Schulstart 9er

Datum Klasse 10 Klasse 9
Montag, 11. Mai 2020 Unterricht 8.00 – 10.20 Unterricht  10.40-13.00
Dienstag, 12. Mai 2020 Prüfung Deutsch x
Mittwoch, 13. Mai 2020 Unterricht 8.00 – 10.20 Unterricht  10.40-13.00
Donnerstag, 14. Mai 2020 Prüfung Englisch x
Freitag, 15. Mai 2020 Unterricht  10.40-13.00 Unterricht 8.00 – 10.20
Montag, 18. Mai 2020 Unterricht 8.00 – 10.20 Unterricht  10.40-13.00
Dienstag, 19. Mai 2020 Prüfung Mathe x
Mittwoch, 20. Mai 2020 Unterricht 8.00 – 10.20 Unterricht 10.40-13.00
Donnerstag, 21. Mai 2020 Feiertag Feiertag
Freitag, 22. Mai 2020 Nachschreibtermin Prüfungen D, M, E x

 

Ab dem 25.05 starten wir vermutlich im rollierenden System mit allen Klassen. Detaillierte Informationen folgen in Kürze.

Schulschließung bis zum 04.05.2020

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,

liebe Schülerinnen und Schüler,

Nach dem Beschluss von Bund und Ländern zu „Beschränkungen des öffentlichen Lebens zur Eindämmung der COVID19-Epidemie“ ist eine „vorsichtige, gestufte Wiederaufnahme“ des Schulbetriebes vorgesehen. (www.schulministerium.nrw.de)

An der Konrad-Duden-Realschule sind die Vorbereitungen für die Wiederaufnahme des Unterrichts bereits in vollem Gange. 

Sobald alle Hygienevorschriften bzw. -maßnahmen sichergestellt sind, werden die Schülerinnen und Schüler des 10er-  Abschlussjahrganges frühestens ab Donnerstag, den 23. April 2020, den Unterricht zur Vorbereitung der Prüfungen wieder aufnehmen. Hygieneplan der KDR

Die 10er – Schülerinnen und Schüler sowie deren Eltern und Erziehungsberechtigten erhalten dann genaue Informationen zum Stunden- und Raumplan sowie zu allen notwendigen Hygienevorschriften.

Ab Dienstag, 21.04.2020, werden für alle Schülerinnen und Schüler neue Aufgabensammlungen auf unserer Homepage bereitgestellt werden. Bei Fragen können Sie, sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte, und ihr, liebe Schülerinnen und Schüler, auch weiterhin die Klassenlehrerinnen und Klassenlehrer über E-Mail kontaktieren. Selbstverständlich stehen ab Montag, 20.04.2020, auch die Sozialarbeiterinnen, das Sekretariat und in dringenden Fällen auch die Schulleitung bei Fragen, Problemen und Beratungswünschen zur Verfügung. 

Die bisherige Notbetreuung wird fortgesetzt und in einem angemessenen Umfang auf weitere Bedarfs- und Berufsgruppen ausgeweitet.

Informationen und Anmeldung zur Notbetreuung unter 0281-16400550  oder notbetreuung@kdr-wesel.de

Eine weitere Öffnung der Schulen ist schrittweise ab dem 4. Mai 2020 vorgesehen, vorausgesetzt die Entwicklung der Infektionsraten lassen dies zu. (vgl. www.schulministerium.nrw.de)

Für unseren Schulalltag haben alle Beschlüsse weitreichende Folgen. Es werden immer wieder neue Anordnungen durch Bund und Länder kommen, die Auswirkungen auf den Wiedereinstieg und die Umsetzung in unseren Schulalltag haben. Einige Punkte möchten wir hier kurz anschneiden:

  • Bis auf weiteres können alle Projekte an der KDR nicht stattfinden. Davon betroffen sind Wandertage, Fahrradprüfungen usw.
  • Für die 6. Jahrgangsstufe stehen nach den Osterferien die Differenzierungsberatungen an. Da nicht klar ist, ob eine Beratung in der Schule möglich ist, werden zu den möglichen Wahlfächern alle Informationen gebündelt auf der Homepage erscheinen. Die Schule wird dann jeder Schülerin und jedem Schüler einen Wahlzettel per Post zukommen lassen, der an die Schule zurückgesendet werden muss. Weitere Informationen, auch über die Möglichkeit der telefonischen Beratung, werden Ihnen über die Homepage zukommen.
  • Der Elternsprechtag muss zunächst ausgesetzt werden. Sie haben natürlich bei Beratungsbedarf jederzeit die Möglichkeit, mit dem Klassenlehrer / der Klassenlehrerin oder dem Sekretariat in Kontakt zu treten, diese werden dann dem Fachlehrer/der Fachlehrerin eine Nachricht zukommen lassen, damit er/sie sich bei Ihnen meldet. Wir bitten Sie dieses Angebot im Moment nur in wirklich dringenden Fällen wahrzunehmen. Sollte es doch einen Elternsprechtag geben, in welcher Form auch immer, werden Sie rechtzeitig eine Information dazu bekommen.
  • Inwieweit der Kennenlernnachmittag und die Abschlussveranstaltungen stattfinden werden, können wir zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht sagen. Auch darüber halten wir Sie auf dem Laufenden!

Bleiben Sie gesund!

Heike Böken-Heinemann

Ostergrüße

Liebe Schülerinnen und Schüler,

liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

nach drei Wochen Schulschließung sind wir seit dieser Woche in den Osterferien in NRW.

Ihr Schülerinnen und Schüler konntet in den letzten Wochen die zahlreichen Arbeitsmaterialien nutzen, um zu wiederholen, zu lernen und vorzubereiten.

Insbesondere ihr Schülerinnen und Schüler der Abschlussklassen wurdet durch eure Fachlehrerinnen und Fachlehrer in den Hauptfächern intensiv betreut und hattet vielfältige Möglichkeiten, euch auf die Zentralen Prüfungen gut vorzubereiten.

Bitte beachtet auch die geänderten Prüfungszeiten der Zentralen Prüfungen (s. Zeitleiste)!

Ihr alle hattet neben dem Materialpool immer auch die Möglichkeit, euch mit euren Klassen- und Fachlehrerinnen und -lehrern auszutauschen. Viele von euch haben diese Angebote auch gut genutzt.

Sie, liebe Eltern und Erziehungsberechtigte, konnten ebenfalls auf alle Materialien zugreifen und sich auch mit den Kolleginnen und Kollegen austauschen. Sie haben Erfahrung sammeln können, wie Lernen zu Hause funktioniert. Wir wissen, dass es manchmal auch mit Problemen und Konflikten verbunden war. Deshalb bedanken wir uns bei Ihnen für Ihre Geduld und Ihr Verständnis.

Offiziell ist die Schule bis zum 19.04.2020 geschlossen. Wie es genau nach den Ferien weitergehen wird, werden wir im Laufe der Osterferien erfahren und Sie zeitnah informieren.

Die Konrad-Duden-Realschule hat während der Ferien eine Notbesetzung, falls eine Notbetreuung erforderlich ist  (Bitten nutzen Sie dafür die Kontakt-Email).

Auch wir als Schulgemeinschaft wurden in den letzten Wochen darin bekräftigt, wie wichtig Verantwortungsbewusstsein und Solidarität sind.

Unser aller Ziel muss es sein, diesen Virus, der innerhalb kürzester Zeit unsere Gesellschaft nahezu lahm gelegt hat, zu bekämpfen und eine weitere Ausbreitung so gering wie möglich zu halten.

Oberste Priorität hat unsere Gesundheit und die Verantwortung, die wir nicht nur für uns, sondern auch für andere tragen!

Wir alle sollten deshalb geduldig mit den Gegebenheiten umgehen und die vorgegebenen Maßnahmen respektieren. Nur so werden wir hoffentlich bald wieder zu einem „normalen“ (Schul-)Alltag zurückkehren können.

Wir wünschen euch, liebe Schülerinnen und Schüler, und Ihnen, liebe Eltern und Erziehungsberechtigte, eine gesunde Zeit und angenehme Ostertage.

Im Namen der Kolleginnen und Kollegen der Konrad-Duden-Realschule

Heike Böken-Heinemann

Beratung durch unsere Schulsozialarbeiterin

Liebe Schüler_innen, Liebe Eltern und Sorgeberechtigten,

auch in dieser schwierigen Zeit soll das Beratungsangebot der Konrad-Duden-Realschule für euch/Sie da sein.

Zur Überbrückung und bis der Schulbetrieb wieder aufgenommen werden kann stehe ich euch/ihnen gerne per Mail zur Verfügung.

bardenheuer@kdr-wesel.de

Liebe Grüße,

Frau Bardenheuer

Adventsmarkt

Am 30.11. und 01.12. fand der diesjährige Adventsmarkt statt. In diesem Jahr spielte das Wetter mit und wir können auf zwei sehr erfolgreiche Tage zurückblicken.

Wir möchten uns bei allen bedanken, die uns dabei unterstützt haben. Ein besonders herzliches Dankeschön geht an:

weiterlesen…

Spendenaktion „Weihnachts-Funken“

Mit viel Engagement und Einsatz haben die Schülerinnen und Schüler an der diesjährigen Spendenaktion „Weihnachts-Funken“ teilgenommen.

Bei der Aktion „Weihnachts-Funken“ handelt es sich um kleine in weihnachtlich verzierte (Schuh-) Kartons gepackte Geschenke, die als Zuladung bei einem von der Flüchtlingshilfe Mittelamerika organisierten Container mit Hilfsgütern nach El Salvador verschickt und dort in verschiedenen Kinderzentren und Schulen an die Kinder verteilt werden.

Alle Klassen beteiligten sich rege beim Gestalten und befüllen der Geschenke-Kartons. Verzierungen und liebevoll gebastelte Weihnachtskarten mit Grüßen aus Wesel nach El Salvador wurden angefertigt. Schüler übersetzen ebenso Texte eigenständig auf Spanisch.

Wir freuen uns somit, dass unsere Schülerinnen und Schüler 46 Kartons und 185€ für die Containerkosten gesammelt und gespendet haben. weiterlesen…

Hanse City Lauf 2019 – Förderverein

Dank des guten Wetters beim Weseler Hanse City Lauf 2019 war die Ausrichtung der Cafeteria auch in diesem Jahr wieder ein riesiger Erfolg. Es ist ein erfreulicher Betrag zusammen gekommen, mit dem einige Wünsche der SchülerInnen erfüllt werden können. Aber nicht nur das Wetter hat mitgespielt, auch das Miteinander zwischen Eltern, SchülerInnen und LehrerInnen hat wie immer prima funktioniert. Ungefähr 40 Kuchen, über 300 Würstchen sowie etliche Tassen Kaffee wurden an den Mann bzw. die Frau gebracht.

Wir bedanken uns bei allen Eltern, SchülerInnen, LehrerInnen und Helfern für ihren Einsatz!

Nicht zu vergessen sind die Firmen Elektro Flintrop aus Wesel und Metzgerei Axel Tepass aus Büderich, auf deren Unterstützung wir auch in diesem Jahr erneut zählen konnten.

Die nächste Aktion ist schon in der Planung:

Am 1. Adventswochenende (30.11 und 01.12.2019) werden wir, wie in den vergangenen Jahren, mit einem Stand beim Adventsmarkt am Dom in Wesel dabei sein. Auch diese Aktion kann nur mit Ihrer Unterstützung gelingen. Es wäre toll, wenn uns auch hier viele Helfer unterstützen würden. Nähere Informationen hierzu folgen zeitnah.

Der Vorstand des Fördervereins