HITZEFREI

Aufgrund der zu erwartenden Temperaturen endet der Unterricht für die Schülerinnen und Schüler von Dienstag-Donnerstag (25.-27.6.19) um 12.25 Uhr!  Die Betreuung findet statt. Von Dienstag bis Donnerstag werden in der 4.-6. Kurzstunden (30min) unterrichtet. Aus diesem Grund müssen sämtliche Unterrichtsmaterialien mitgebracht werden.

Mathematikwettbewerb

Auch in diesem Schuljahr 2018/ 2019 nahmen die Schülerinnen und Schüler der Konrad-Duden-Realschule erneut am Känguru-Wettbewerb teil.

Das Interesse an dem Wettbewerb war sehr groß. Die Teilnehmerzahlen haben sich sogar verdoppelt.

Der Känguru-Wettbewerb fand am 21. März 2019 statt

Wir gratulieren herzlich den Känguruwettbewerb-Gewinnern an der Konrad-Duden-Realschule vom 21. März 2019

Stufe 5/6

  1. Platz: Maximilian Schieber
  2. Platz: Finn Heeke
  3. Platz: Lara Kracht und Paul Zaczek

Stufe 7/8

  1. Platz: Mia Sophie Marie Menzel
  2. Platz: Lena Müller
  3. Platz: Maik Müller

Stufe 9/10

  1. Platz: Luca Taubach
  2. Platz: Florian Palmen
  3. Platz: Semih Pola

und Max Schieber auch noch mit dem größten Kängurusprung.

Herzlichen Glückwunsch!!!

Weitere Informationen zum Wettbewerb unter

http://www.mathe-kaenguru.de

Unter dem oberen Link findet Ihr ein Mathespiel namens ZAL! Schaut rein!

 

Die Schülerinnen und Schüler der Konrad-Duden-Realschule nahmen an beiden HEUREKA!-Wettbewerben des Schuljahres 2018/19 teil.

 Die Wettbewerbstermine waren:

16. November (Donnerstag) 2018: HEUREKA! – Mensch und Natur

 04. April (Donnerstag) 2018: HEUREKA! – Weltkunde

Der HEUREKA!-Wettbewerb richtet sich an Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen 3 bis 8.

Der Wettbewerb findet statt in zwei thematisch und zeitlich getrennten Abschnitten. Im Frühling beinhaltet der Wettbewerb Fragen zu drei Themenbereichen: Geografie/ Länderkunde, historisches/ aktuelles Zeitgeschehen/ politische Grundkenntnisse und allgemeines Weltwissen.

Im Herbst liegt der Schwerpunkt des Wettbewerbs auf Naturwissenschaften, Technik und der Wechselwirkung zwischen Mensch und Natur.

Die Schülerinnen und Schüler der Jahrgänge 5 bis 8 waren dazu aufgerufen, eine Stunde lang 45 Fragen aus den Bereichen Mensch und Natur zu beantworten. Der „Heureka!“-Wettbewerb findet bundesweit statt. Insgesamt sind 180 Punkte zu erzielen. Die erfolgreichsten Teilnehmerinnen und Teilnehmer jeder Klassenstufe erhalten Urkunde sowie Sachpreise.

Sowohl „Heureka!“- als auch „Känguru“- Wettbewerb sind Beispiele dafür, wie die Konrad-Duden Realschule den Schülerinnen und Schülern versucht durch ein vielfältiges Angebot Spaß am Lernen und am Wissenserwerb zu vermitteln und sie in ihren jeweiligen Fähigkeiten gezielt zu fördern. Die TeilnehmerInnenzahlen haben sich seit dem letzten Jahr mehr als verdoppelt.

Weitere Informationen zum Wettbewerb unter

http://www.inkas-berlin.de

Wir gratulieren herzlich den Gewinnern des HEUREKA! Mensch und Natur 2018- Schülerwettbewerbs vom 16. November 2018

Stufe 5

  1. Platz: Elias Hirschfeld
  2. Platz: Josefine Ulken
  3. Platz: Jona Jonigk

Stufe 6

  1. Platz: Moritz Mölders
  2. Platz: Julien Schumacher
  3. Platz: Jonas Junker

Stufe 7

  1. Platz: Mia Luisa Winkendick
  2. Platz: Jamila Sichalla
  3. Platz: Nele Jansen

Stufe 8

  1. Platz: Darius Tobias Kirschner
  2. Platz: Erik Finn Kamps
  3. Platz: Finn Borrmann

Wir gratulieren herzlich den Gewinnern des HEUREKA! WELTKUNDE 2019- Schülerwettbewerbs vom 04. April 2019

Stufe 5

  1. Platz: Maria Rudi
  2. Platz: Collin Casper
  3. Platz: Helin Erel und Lennard Thinius

Stufe 6

  1. Platz: Jonas Tummes
  2. Platz: Moritz Mölders
  3. Platz: Alina Danielle Röder und Till Buchmann

Stufe 7

  1. Platz: Mia Luisa Winkendick
  2. Platz: Jamila Sichalla
  3. Platz: Zaman Tulan und Gilian Poszywala

Stufe 8

  1. Platz: Erik Finn Kamps
  2. Platz: Ali Bilir
  3. Platz: Lara Weigner

Förderverein spendet Spielgerätehaus für die „Bewegte Pause“

Die Spielgeräteausleihe in den Pausen wird durch Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 7 organisiert und verwaltet. Alle Lernenden können in den Pausen gegen Vorlage des Schülerausweises Spielgeräte ausleihen. Bisher fand die Ausleihe aus Platzmangel im Pavillon statt. Jetzt aber gibt es ein eigenes Spielgerätehaus, das von unserem Förderverein gespendet worden ist. Das Gerätehaus wurde in der letzten Woche von unserem Hausmeister und einigen 10er-Schülern aufgebaut, so dass jetzt die Spielgeräte ordentlich gelagert und verwaltet werden können.

Vielen Dank an unseren Förderverein für die großzügige Spende!

Wir machen den Schulgarten fit!

Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 10 halfen im Schulgarten, um die letzten Sturmschäden zu beseitigen und den Schulgarten wieder fit zu machen für den Sommer. Die Garten-AG hätte es allein nicht so schnell schaffen können.

Vielen Dank an unsere 10er Schülerinnen und Schüler für eure tatkräftige Hilfe!

Fahrradaufbaukurs für alle 6er Klassen an der KDR!

Wie in jedem Jahr fand im Juni der Fahrradaufbaukurs in Kooperation mit der Polizei für alle Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 6 statt. Von Montag bis Freitag wurden die Verkehrsregeln theoretisch und praktisch noch einmal aufgefrischt. Neben der Schulung zur Verkehrssicherheit und zum Verhalten im Straßenverkehr erhielten unsere Schülerinnen und Schüler auch Informationen zur „Ersten Hilfe“ nach einem Unfall. Ziel des Fahrradaufbaukurses ist es, die Kinder für die Risiken im Straßenverkehr weiter zu sensibilisieren und ihnen die Bedeutung von gegenseitiger Rücksichtnahme zu verdeutlichen, um Unfälle zu vermeiden.

Fairtrade-Team der Klassen 5 und 6

„Jeden Donnerstag trifft sich das Fairtrade-Team der Klassen 5 und 6 und arbeitet an verschiedenen Schwerpunkten zum Thema Nachhaltigkeit. Im zweiten Halbjahr ging es hauptsächlich rund um das Thema Schokolade. Mit Kopf, Herz und Hand konnten die Schülerinnen und Schüler erfahren, wie Kakaobauern an der Elfenbeinküste leben und arbeiten, und welches Glück die Kinder haben, nicht mit schweren Macheten auf den Plantagen die Kakaoschoten abzuschlagen. Natürlich darf der Genuss auch nicht vernachlässigt werden – man muss ja schließlich auch selbst erfahren haben, dass faire Schokoladen doppelt so gut schmeckt wie konventionelle.“

Fairtrade-Muffins

Verabschiedung Frau Gaastra

„Ich bin dann mal weg!“ hätte die scheidende Ina Gaastra an Ihrem letzten Arbeitstag wohlmöglich am liebsten gesagt: Denn nach fast 4 Dekaden als Lehrerin, Schulleitung und fast schon lebendes Inventar der KDR kann jeder verstehen, dass ein Abschied nach so langer Zeit nie einfach ist. Vielleicht wäre sie in der ihr typischen Gelassenheit und Ruhe auch einfach still und heimlich gegangen. Wer jedoch den Weseler an sich kennt, weiß, dass er nicht seine Originale vergisst, sondern sie gebührend verabschiedet! Und so kam es am 31.01.2019 zur Verabschiedung der in den Ruhestand gehenden Schulleiterin, zu dessen  Verabschiedung wirklich alle kamen: das Kollegium, die Schülerschaft, der Schulrat, der Förderverein, der Dezernent für Realschulen und sogar die Bürgermeisterin Fr. Westkamp höchstpersönlich,  um sich für die lange, herausragende Arbeitszeit zu bedanken, in der Ina Gaastra Kinder auf die kommenden Aufgaben des Lebens, Berufung und Schullaufbahn vorbereitete.

Um es kurz zu machen: es wurde viel gelacht! Und leider auch ein bisschen geweint. Das bleibt nicht aus. Fragt man in der Schülerschaft nach, wie man Frau Gaastra beschreiben kann, war stets ein Wort sofort parat: „Ehrenfrau“. Und diesem blumigen Wort der Jugendsprache schließen sich wohl alle beteiligten an. Eine „Ehrenfrau“ verabschiedet sich. Und dennoch freut sich die kommende Ruheständlerin auf alle die Reisen, die nun auch gemacht werden können, ohne auf die Schulferien achten zu müssen. Die KDR wünscht Ihr dabei viel Vergnügen, Gesundheit und Vitalität!