Stringart (Fadenkunst)

String Art wurde Anfang des 20. Jahrhunderts von der Engländerin Mary Boole erfunden, die das Interesse der Kinder an Mathematik wecken wollte. Stringart (englisch Fadenkunst) ist ein Sammelbegriff für eine Bildgestaltungstechnik in der Bildenden Kunst.

Das fächerübergreifende Projektvorhaben in Textil, Kunst und Technik wurde von Achtklässlern gestaltet. Die Fadenbilder entstanden durch das Aneinanderreihen gleicher bzw. verschiedenartiger Garne und deren Fixierung auf einen festen Untergrund. Die Schülerinnen und Schüler mussten sich für eine positive bzw. negative Fadenbildführung entscheiden um bestimmte Effekte zu erzeugen. Das Thema war frei wählbar.

Welche der Bilder gehören zu deinen Favoriten?

Bald gibt es mehr davon …

 

KDR näht fair!

Dass unsere Schule schon seit langem eine Fairtrade-Schule ist, ist mittlerweile bekannt. Viele verschiedene Projekte wurden in diesem Bereich durch die Fairtrade-AG, aber auch durch verschiedene Inhalte in den einzelnen Fächer besprochen und umgesetzt. Dies gilt auch für das Fach Textilgestaltung. Kleidung ist unser engster Begleiter im Alltag. Doch auch wenn wir so eng mit dem Thema Textilien verbunden sind, setzen sich die wenigsten mit ihrer Herstellung auseinander. Schon seit 2007 – mit der Einführung von Fairtrade-Baumwolle in Deutschland – bietet Fairtrade Verbraucherinnen und Verbrauchern eine bessere Alternative beim Einkauf von Textilien.“ ( www.fairtrade.de) Die Schülerinnen und Schüler setzten sich mit dem Thema im Textilunterricht auseinander und entwarfen so ihr eigenes Markenlable, welche selbstverständlich „Fair“ hergestellt werden.

Dabei entstanden einzigartige, kreativ selbst erstellte Taschen. Diese wurde mit verschieden textilen Gestaltungsmöglichkeiten erstellt.

Also Augen auf, beim Kleidungskauf! – BE FAIR!

 

Tag der Offenen Tür

Samstag, den 07.12.2019 von 10.00 bis 13.00 Uhr

Eltern können mit Ihren Kindern das Schulgebäude besichtigen und Unterricht und Projekte in allen Klassen- und Fachräumen sehen und erfahren.

Die Schulleitung sowie das Kollegium und die Eltern stehen allen Interessierten zu weiteren Informationsgesprächen zur Verfügung.

Informationsabend für die Grundschuleltern der 4. Schuljahre

Dienstag, den 26.11.2019, 18.30 Uhr

Aula der Konrad-Duden-Realschule

An diesem Abend erhalten alle interessierten Eltern Informationen zur Schulform Realschule, zur Erprobungsstufe (Klasse 5 und 6) und zur Schullaufbahn mit allen Abschlussmöglichkeiten an der Konrad-Duden-Realschule.

Sie bekommen Einblick in die Stundentafel, die Differenzierung ab Klasse 7, die außerunterrichtlichen Angebote der Schule sowie in unser schulspezifische Konzept.

HEUREKA!-Wettbewerb

Die Schülerinnen und Schüler der Konrad-Duden-Realschule nehmen an dem diesjährigen HEUREKA!-Wettbewerb „Mensch und Natur“ im November teil.

Der HEUREKA!-Wettbewerb richtet sich an Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen 5 bis 8. Der Schwerpunkt des Wettbewerbs liegt auf Naturwissenschaften, Technik und der Wechselwirkung zwischen Mensch und Natur.

Die Schülerinnen und Schüler weiterlesen…

Arbeitsgemeinschaften AGs

Die Schülerinnen und Schüler der Konrad-Duden-Realschule können sich bis Freitag, den 06.09.2019, für folgende AG-Angebote anmelden:

  • Fair Trade Garten
  • Informatik
  • Tischtennis
  • Zeitung
  • Band
  • Schule gegen Rassismus
  • Kunst und Gestaltung

Dazu können sich die Schülerinnen und Schüler bei den jeweiligen Lehrerinnen und Lehrer melden. Die AGs starten ab 09.09.2019!

Der Jahrgang 10 verabschiedet sich

Ende Juni war es wieder soweit: Ein weiterer Jahrgang feierte seinen Abschluss an der KDR.
Insgesamt 87 Zehntklässler/innen hatten sich bereits am 19. Juni von den Klassen 5 bis 9 fröhlich verabschiedet. Vorbereitete Spiele, die aufgrund des schönen Sommerwetters auf dem Schulhof stattfinden konnten – Sackhüpfen, Eierlauf, Stopp-Tanz, Ratespiele, Apfelessen, Gruppentänze -, sorgten für zwei unterhaltsame Stunden für die ganze Schulgemeinschaft.

weiterlesen…

Besuch bei den Fledermäusen

Am 26.6.19 besuchten 18 Schülerinnen und Schüler aus den Klassen 8c und 9b zusammen mit Herrn Krupinski und Frau Schulten das Musical „Bat out of hell“.

Die Idee dazu entstand im Musikunterricht, als wir uns mit dem Thema Musicals beschäftigten. Heizte uns auf dem Weg zum Metronom Theater die Sonne ordentlich ein, so war es dort
die tolle Bühnenshow. Das Bühnenbild, die Darsteller und natürlich die mitreißende Musik von Meat Loaf sorgten dafür, dass es für alle ein eindrucksvoller Abend war.

„Was sehen wir als nächstes?“ war die Frage beim Verlassen der Vorstellung. Da fällt uns bestimmt etwas ein!
Vielleicht hat das nächste Event ja auch mit Fledermäusen zu tun…