kdr-front780px

Einladung zum Fest der Nationen

Geschrieben von Redaktion am .

Bild: winkende Hände

Am Donnerstag 13.07.2017 findet auf dem Gelände der Konrad-Duden-Realschule in Wesel von 16.00 bis 20.00 Uhr ein "Fest der Nationen" statt. Unsere Schule wird von Schülerinnen und Schülern zahlreicher Nationen besucht. Dies wollen wir zum Anlass nehmen, den Gästen unser Zusammenleben und die gemeinsame Arbeit vorzustellen und gemeinsam ein wenig zu feiern. Alle Interessierten sind dazu herzlich eingeladen. Für das leibliche Wohl ist ebenfalls gesorgt.

Abschied von der KDR

Geschrieben von Redaktion am .

Gruppenfoto Abschlussjahrgang 2017

Die Schülerinnen und Schüler der Klassen 10 wurden am 30.06.2017 in der Aula des benachbarten Gymnasiums in einer feierlichen Veranstaltung von der Konrad-Duden-Realschule verabschiedet. Für sie und ihre Eltern und Lehrer gab es ein abwechslungsreiches Programm.  Unsere Schulleiterin Ina Gaastra ist stolz über die hervorragenden Leistungen ihrer Schüler, denn von 70 Abgängern haben 68 mit ihrem Zeugnis den mittleren Bildungsabschluss, die Fachoberschulreife erlangt. 10 von ihnen erreichten einen Notendurchschnitt mit einer 1 vor dem Komma. 33 Schülerinnen und Schüler (48,5%) haben die Qualifikation zum Besuch der gymnasialen Oberstufe geschafft. 2 Schüler haben einen Hauptschulabschluss nach Klasse 10 erhalten. Dem Anlass entsprechend gekleidet, trugen die Mädchen edle und schicke Kleider, und die Jungs hatten sich mit Anzug und Krawatte herausgeputzt. Nach der musikalischen Einleitung durch David (7a) am Klavier begrüßten die Moderatoren  des Tages (Dilara Omac 10a und Luca Ganz 10b) die Mitschüler der Abschlussklassen, die Eltern und Gäste. Es folgte ein buntes Programm mit Tanz, Gesang, Musik und weiteren Darbietungen. Die Klasse 10a hatte ein sehr lustiges Video über das Schulleben produziert, die 10c zeigte dem Publikum einen Sketch. In ihrer Ansprache wünschte unsere Schulleiterin Frau Gaastra den Abschlussklassen, "dass sie das Schiff ihres Lebens in allen Lebenslagen sicher durch alle Meere und um alle Klippen herum steuern werden und niemals Schiffbruch erleiden." Am Schluss bedankten sich die Schülerinnen und Schüler der 10b, die ihre Wurzeln in 11 verschiedenen Ländern haben, bei allen Mitschülern, Lehrern und Eltern in diesen 11 Sprachen und wünschten ihnen alles Gute, Gesundheit und einen erfolgreichen Lebensweg.

Besuch beim Bestattungsunternehmen Keunecke

Geschrieben von Redaktion am .

Bild: PP10 vor dem Bestattungsunternehmen Keunecke

Im Rahmen des Fragenkreises „Sterben und Tod“ besuchte der Kurs „Praktische Philosophie“, Jahrgang 10 das hiesige Bestattungsunternehmen Keunecke. Der Chef, Michael Keunecke, stand den 22 Schülern und Schülerinnen Rede und Antwort rund um das Thema „Umgang mit Toten und deren Bestattungen“. Die Schülerinnen und Schüler erfuhren interessante Daten und Fakten rund um die Bestattung und die verschiedenen Formen der Beisetzungen. Eine Besichtigung der Räumlichkeiten des Beerdigungsinstitutes ergänzte die Veranstaltung. Abschließend konnten die Schülerinnen und Schüler in einer Fragerunde noch ihre im Unterricht vorbereiteten Fragen stellen, die Herr Keunecke kompetent und umfassend beantwortete.

2500€ an Gänseblümchen Voerde e.V. gespendet

Geschrieben von Redaktion am .

Der Erlös des Sponsorenlaufes 2016 wurde an Nicole Fischenich und Tobias Modrzejewski vom Verein Gänseblümchen-Voerde e.V. übergeben.

Wir bekamen am 24.01. 2017 Besuch von dem Vorsitzenden, Tobias Modrzejewski und der Schatzmeisterin Nicole Fischenich des Vereins Gänseblümchen-Voerde e.V., denen wir von unserem gesammelten Sponsorengeld der KDR einen Scheck im Wert von 2500 Euro übergaben. Der Zweck dieser Spende ist, krebskranken Kindern erholsame Veranstaltungen wie z.B. Skifahren oder auch Erholungsurlaube zu ermöglichen. Die KDR hatte sich bewusst für diesen Verein entschieden, da viele Kinder unter Krebs leiden müssen und die Schülerinnen und Schüler der KDR ihnen etwas Glück ermöglichen wollen. Die Schülerinnen und Schüler der Konrad-Duden-Realschule haben auf ihrem letzten Sponsorenlauf mithilfe ihrer großartigen Ausdauer und der Unterstützung ihrer Sponsoren so viel Geld zusammen gelaufen, dass die SV-Sprecher stolz unseren Spendenscheck dem ehrenamtlichen Verein Gänseblümchen e.V. übergeben konnten.

Bei bestem Wetter waren die Schülerinnen und Schüler der Konrad-Duden-Realschule am 05.10.2016 zum Sponsorenlauf gestartet und liefen, wie in den Jahren davor, um den Auesee. Es gab zwei Strecken zu laufen, die eine war 8 km lang und die andere 16 km. Doch zuvor hatten die Schülerinnen und Schüler sich in ihrem Familien-und Bekanntenkreis Sponsoren gesucht. Damit auch keiner „schummeln“ konnte, musste an bestimmten Stationen der Weg abgestempelt werden. Aber es gab nicht nur Stempelstationen, nein, sondern auch eine Getränkestation, an der sich die Läufer erfrischen konnten. Am Ende des Laufes gab es nach dem Zieleinlauf für alle Schülerinnen und Schüler frisches Obst, um sich zu stärken.

dankschreiben klAm 6. Februar hat sich die Schatzmeisterin Rita Mielke, im Namen des Vereins noch einmal ganz herzlich bei uns für diese Spende bedankt. Der Verein finanziert mit den Spendengeldern beispielsweise Ferienfreizeiten für krebskranke Kinder mit ihren Eltern, erfüllt kranken Kindern Herzenswünsche, unterstützt die Krebsforschung, spendete der Uniklinik Essen eine Küche und spielt, kocht oder backt mit den Kindern auf der Station.

Wenn ihr weitere Informationen über diesen tollen Verein erfahren möchtet oder auch ehrenamtlich beitreten wollt, schaut doch einfach auf der Homepage des Vereins nach.

5b auf Platz 1 bei Mitgliederwerbung

Geschrieben von Redaktion am .

Das Ergebnis stand fest und der Vorstand des Fördervereins der Konrad-Duden-Realschule staunte nicht schlecht! Die Klasse 5b schaffte es aus dem Stand, unter den eigenen Eltern 8 neue Mitglieder für den Förderverein zu werben. Wie schon in den Jahren zuvor hatte der Förderverein auch in diesem Schuljahr einen Preis für diejenige Klasse ausgelobt, der es gelingt, die meisten neuen Mitglieder zu gewinnen. Der 1.Platz ging dieses Mal klar an die 5b. Die ahnte nichts davon und wurde heute nach der 1. großen Pause von ihrer Klassenlehrerin Frau Böken-Heinemann in Begleitung des Vorstandes des Fördervereins von der guten Nachricht überrascht.  Stolz nahmen die beiden Klassensprecher Joel Begic und Leart Selani (im Bild von links nach rechts) die Urkunde und das Preisgeld entgegen. Das Geld wanderte sofort in die Klassenkasse und wartet dort auf die nächste Gelegenheit, sinnvoll für die Schülerinnen und Schüler der 5b genutzt zu werden. Da wird den Schülern und der Klassenlehrerin grantiert etwas einfallen. Wir gratulieren ...

Unsere Stärken

kdr-brand-gelbIn Zeiten einer sich immer stärker individualisierenden Lebenswelt hat unsere Real- schule noch immer und zu allererst die Belange und Bedürfnisse ihrer Kinder im Blick.  Informieren...

Unser Förderkonzept

kdr-brand-blauFörderung ist bei uns ein fester Bestandteil des Schullebens und wird in Zusammenarbeit von Lehrern, Schülern und Eltern erreicht.               Informieren...

Unser Schulprogramm

kdr-brand-gruenErfahren Sie mehr über unser pädagogisches Konzept und unsere Unterrichts- und Erziehungsarbeit in Zu- sammenarbeit mit Eltern und Schülern.                    Informieren...

Unsere Hausaufgabenbetreuung

kdr-brand-lilaDie Hausaufgabenbetreuung führt unser Kooperations- partner das Diakonische Werk durch. Das Angebot spricht Schülerinnen und Schüler der Klassen 5 und 6 an.    Informieren...