Regelungen zum angepassten Schulbetrieb ab Montag, 14.12.2020

  • Die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 5 – 7 können am Präsenzunterricht teilnehmen, d.h. der Unterricht findet in der Schule statt. Bitte teilen Sie uns schriftlich mit, falls Ihr Kind nicht am Unterricht in der Schule teilnehmen wird (sekretariat@kdr.wesel.de). Die Schülerinnen und Schüler, die nicht am Präsenzunterricht teilnehmen, werden am Montag im Laufe des Tages per Teams über das weitere Vorgehen informiert.

Die Fachlehrer stellen die im Präsenzunterricht bearbeiteten Aufgaben in ihr jeweiliges Team ein.

  • In den Jahrgangstufen 8 bis 10 wird Unterricht laut Stundenplan als Distanzunterricht über Teams erteilt. Für die Lehrkräfte, die zwischen Distanzunterricht in Klasse 8-10 und Präsenzunterricht in Klasse 5-7 wechseln müssen, stellt das eine große Herausforderung dar. Insbesondere ist fraglich, in welchem Umfang der vorhandene Internetanschluss des Schulzentrums Videokonferenzen zulässt.  Insofern werden vermutlich primär Aufgaben gestellt, Materialein verteilt und die Chatfunktion genutzt. (Bei einer kompletten Schulschließung, wenn das Kollegium mehrheitlich von zu Hause arbeitet, entfällt dieses Problem.)

In diesem Zusammenhang möchte ich auf unser schulinternes Konzept zum Distanzlernen hinweisen, das Sie in unserem Schulprogramm (s. Homepage) finden.

Es gelten nach § 6 der Zweiten Verordnung zur befristeten Änderung der Ausbildungs- und Prüfungsordnung gemäß §52 SchulG folgende Grundsätze:

  • Die Schülerinnen und Schüler erfüllen ihre Pflichten (…) im Distanzunterricht im gleichen Maße wie im Präsenzunterricht.
  • Die Leistungsbewertung erstreckt sich auch auf die im Distanzunter­richt vermittelten Kenntnisse, Fähigkeiten und Fertigkeiten der Schülerin­nen und Schüler. Die im Distanzunterricht erbrachten Leistungen werden in die Bewertung der sonstigen Leistungen im Unterricht ein­bezogen.

Klassen-, Kursarbeiten und sonstige Prüfungen für die Jahrgänge 5 bis 9 entfallen oder werden verschoben. Ausnahme: Klasse 9d Mathematik. Klassen- und Kursarbeiten der Jahrgangsstufe 10 werden nach Rücksprache mit den Fachlehrerinnen und Fachlehrern in der Schule geschrieben.

Darüber hinaus werden die Weihnachtsferien um zwei Tage verlängert. Die Schule startet am Montag, dem 11.01.2021. Eine Notbetreuung wird vermutlich für Klasse 5 und 6 am 07. und 08.01.2021 angeboten werden.

Die Schulmail der Bezirksregierung finden Sie unter folgendem Link:

[11.12.2020] Informationen zum angepassten Schulbetrieb in Corona-Zeiten. Hier: Regelungen für die kommende Woche | Bildungsportal NRW.

Über weitere Änderungen halten wir Sie auf dem Laufenden.

 

Mit freundlichen Grüßen

Böken-Heinemann